Ming-Gräber, Peking

Reiseführer und Bilder von Ming-Gräber in Peking

18

Ming-Gräber

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Ming-Gräber, unseren Stadtplan-Ming-Gräber oder Hotels Nähe Ming-Gräber.

Die Ming-Gräber sind eine Begräbnisstädte der Kaiser der chinesischen Ming-Dynastie, die sich etwa 50km von Chinas Hauptstadt Beijing entfernt am Fuße des Berges Tianshou befinden. 13 der 16 Ming-Kaiser sind hier begraben.

Geschichte und Daten

Angelegt wurde die Anlage 1409 von Kaiser Yongle, der auch die Verbotene Stadt  1  in Peking bauen ließ. Nach dem Tod seiner Frau zwei Jahre zuvor wählte er diesen Bereich als Mausoleum aus. Fertiggestellt wurde die Anlage 1427. Bis zum Zusammenbruch der Ming-Dynastie 1644 wurden hier 13 Ming-Kaiser begraben. Weiterhin gibt es sieben Grabkammern kaiserlicher Konkubinen und die eines Eunuchen.

Die gesamte Anlage hat eine Fläche von 80km², die jedoch nicht als eine Anlage sondern eher als einzelne Gräber am Fuße des Berges Tianshou zu verstehen sind. 2003 wurden die Ming-Gräber in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit der UNESCO aufgenommen. Heute ist die Grabanlage ein beliebtes Ausflugsziel für Peking-Touristen.

Ding Ling

Die heute meist frequentierte Grabstädte der Ming-Gräber ist Ding Ling, das Grab des Kaisers Wanli. Er war der 13. Kaiser der Ming-Dynastie und regierte 1563 bis 1620. Seine Grabanlage liegt östlich des Berges Dayu. Zusammen mit ihm sind dort seine zwei Frauen beerdigt. Mit dem Bau von Ding Ling wurde im November 1584 begonnen, fertiggestellt wurde das Mausoleum im Juni 1590. Die gesamte Grab-Anlage ist 180000m² groß und besteht aus einem großen Vorplatz und der unterirdischen Grabkammer, die aus fünf Hallen besteht. Ding Ling war die erste Grabanlage der Ming-Gräber, die freigelegt und für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.

Vorplatz

Der Vorplatz der Grabanlage beginnt mit dem Grabtor und ist von da aus (wie die meisten Anlagen dieser Art) in einer Achse gradlinig bis zum Eingang der Grabkammer angelegt. An diesem Tor beginnt auch ein gerader Weg, der von hier aus bis zur Grabkammer führt. Die gesamte Anlage ist durch eine Mauer eingefasst worden. Hinter dem Grabtor folgt zunächst ein Platz, durch die Außenmauern begrenzt. Eine horizontale Mauer beschreibt zudem das Ende dieses Platzes, als Durchgang zur weiteren Anlage dienste das Ling'En-Tor, von dem jedoch nur noch das Fundament zu sehen ist. Das selbe gilt für die Ling'En-Halle, bei der auch nur noch die Ansätze der Säulen erkennbar sind, die sie getragen haben. Es folgt ein weiteres Tor, das Tor der Sternenanbetung (Xing Ling Men). Vor hier aus geht es auf den Turm der Seelen zu, der etwas erhöht auf einer Terrasse steht. Von dieser Terrasse aus beginnt auch eine kreisrunde Mauer, die den gesamten Hügel, in dem sich die Grabkammer befindet einrahmt. Der Eingang zur unterirdischen Kammer befindet sich auf der Rückseite.

Grabkammer

Die Grabkammer besteht aus fünf Hallen, der vorderen, mittleren, hinteren, linken und rechten Halle, die kreuzförmig angeordnet sind. Die drei Särge von Wanli und seinen Gemahlinnen wurden in der hinteren Halle gefunden. Heute werden dort jedoch nur deren Nachbildungen ausgestellt. In den anderen Hallen wurden Grabbeigaben und die Throne der Herrscher gefunden.

Ming-Gräber-Stadtplan

Stadtplan Ming-Gräber Peking

Zurzeit angesagte Peking Hotels

Ritan Hotel Downtown Beijing Impressionen
No.1 Ritan Road, 100020 Peking
EZ ab 63 €, DZ ab 56 €
V-Continent Beijing Parkview Wuzhou Hotel Foto
No. 8 North Si Huan Zhong Road, 100101 Peking
EZ ab 53 €, DZ ab 89 €
Howard Johnson Paragon Hotel Beijing Fotografie
18A Jianguomen Nei Avenue, 100005 Peking
EZ ab 38 €, DZ ab 45 €
Citytel Inn Ansicht
Block C and D, Nanheyan Street, 100006 Peking
DZ ab 30 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Peking

Hotels reservieren

Buchen Sie Ihr Hotelangebot jetzt bei Citysam ohne Reservierungsgebühr. Kostenfrei bei der Reservierung bekommt man bei Citysam unseren Download-Guide!

Straßenkarte Peking

Überschauen Sie Peking oder die Region durch unsere virtuellen Landkarten. Direkt per Luftaufnahme sehen beliebte Sehenswürdigkeiten und buchbare Hotels.

Attraktionen

Details über Verbotene Stadt, Chinesisches Nationalmuseum, Zhengyangmen, Mutianyu und viele andere Attraktionen erfahren Sie mit Hilfe unseres Reiseportals dieses Gebiets.

Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Ming-Gräber in Peking Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.