Xiyang Lou, Peking

Reisetipps und Bilder zu Xiyang Lou in Peking

16

Xiyang Lou

Besuchen Sie auch Bilder Xiyang Lou, unseren Stadtplan-Xiyang Lou sowie Hotels nähe Xiyang Lou.

Xi Yang Lou ist ein historischer Garten im Norden Pekings (China) im Bereich des Yù Yuán (sogenannter "Alter Sommerpalast"). Gebäude und Gartenausstattung nach dem Entwurf von Giuseppe Castiglione vereinen die Baustile des europäischen Rokoko mit klassischer chinesischer Architektur. Die Anlage ist als Ruine erhalten.

Lage

Die Anlage umfasste einen schmalen Streifen am Nordrand des Chángchūn Yuán ("Garten des ewigen Frühlings"). Wesentliche Bestandteile waren ein Schloss im Stil des Spätbarock und ein Irrgarten mit gemauerten Barrieren anstelle der üblichen Hecken und einem Zentralpavillon.

Baugeschichte

Von 1737 bis 1766 arbeitete eine Gruppe von zehn Jesuiten als Missionare in China. Unter ihnen waren Giuseppe Castiglione, Michel Benoist, Jean-Denis Attiret und Ignaz Sichelbarth. Sie hatten das Vertrauen des Kaisers Qianlong gewinnen können, der die künstlerischen Fähigkeiten der Fremden schätzte. Unter Qianlong wurden zahlreiche Gärten im chinesischen Reich angelegt oder erweitert ("Goldenes Zeitalter der Gartenkunst").

Ein wichtiges Gestaltungsmittel in den kaiserlichen Gärten bestand in der Inszenierung von Landschaftsausschnitten, die charakteristisch für bestimmte Regionen oder Landschaften waren. Außer chinesischen Motiven existierten auch mongolische oder tibetanische Gestaltungen und Gebäude; die Einbeziehung einer europäischen Staffage fügte sich durchaus in das Konzept der (umfangreichen) Kaisergärten und Paläste und stand keineswegs im Widerspruch zum zeitgenössischen Sinozentrismus.

Im Gegensatz zu den meisten Häusern, Hallen und Tempeln im Bereich des Yù Yuán waren die von den Ordensbrüdern errichteten Gebäude nicht aus Holz sondern aus Stein errichtet.

Zerstörung

Nahezu alle Gebäude auf dem etwa 350 Hektar umfassenden Gelände des Yù Yuán wurden im Zweiten Opiumkrieg 1860 im Rahmen einer beispiellosen "Strafaktion" britischer und französischer Truppen geplündert und niedergebrannt. Auch der Bereich des Xi Yang Lou wurde zerstört. Der Vandalismus der europäischen Truppen stellte eine kulturelle Katastrophe für China dar, da nicht nur die großen und prächtigen Gärten mit hunderten von Gebäuden zerstört, sondern auch unzählige Kulturgüter geraubt oder vernichtet wurden. Die Ruinen wurden in der Folgezeit zur Gewinnung von Baumaterial genutzt. In jüngster Zeit wurde der Irrgarten in originalgetreuer Form wiederhergestellt.

Xiyang Lou Stadtplan

Xiyang Lou Stadtplan

Im Moment angesagte Peking-Hotels

Park Plaza Beijing Wangfujing Bildansicht
97 Jinbao Street, 100005 Peking
EZ ab 50 €, DZ ab 61 €
Beijing Double Happiness Courtyard Hotel Bild
No. 37, Dongsisitiao, 100010 Peking
EZ ab 42 €, DZ ab 55 €
Ritan International Hotel Bild
No.17, North Ritan Road, 100020 Peking
EZ ab 60 €, DZ ab 64 €
Beijing Zhaolong Hotel Bildansicht
No.2 North Gongti Road, 100027 Peking
EZ ab 67 €, DZ ab 49 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Peking

Unterkunft buchen

Buchen Sie ein passendes Angebot hier auf Citysam ohne Reservierungsgebühren. Kostenfrei zur Buchung erhält man auf Citysam unseren Download Guide!

Landkarte von Peking

Überblicken Sie Peking oder die Region über unsere großen Straßenkarten. Direkt per Luftaufnahme sieht man Touristenattraktionen und Unterkünfte.

Sehenswürdigkeiten

Hintergrundinformationen zu Mutianyu, Neuer Sommerpalast , Palastmuseum Peking, Himmelstempel und zahlreiche weitere Attraktionen bekommen Sie mithilfe des Reiseführers dieses Gebiets.

Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Xiyang Lou in Peking Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.